Ökumenisches Midnight Dinner kommt gut an

Das 1. ökumenische Midnight Dinner der Holsterhauser Kirchengemeinden im Horststadion war gut besucht. Das reichlich mitgebrachte Essen wurde auch mit den Tischnachbarn geteilt und getauscht, so dass ein vielfältiges Menü entstand.

Bei idealem Wetter wurden so Neuigkeiten ausgetauscht, „Dönnekens“ erzählt und manches Glas geleert. Das Motto: “Christlicher Glaube und Ökumene gehören in die Öffentlichkeit“ wurde überzeugend gelebt.

Nicht zuletzt zeigte das Horststadion, dass es ideal für Veranstaltungen im Holsterhauser Ortsteil geeignet ist und die Möglichkeiten, auch außerhalb des sportlichen Wettkampfes, vielfältig sind.

So waren sich die Organisatoren auch einig: „Dies war bestimmt nicht das letzte ökumenische Treffen im Holsterhauser Herzstück Horststadion“.

Zurück